Ausbildung beim MV Pfrungen:

Nach derzeitigem Stand (April 2017) befinden sich neun Kinder und Jugendliche aus Pfrungen und den umliegenden Orten in der Ausbildung beim Musikverein Pfrungen und erlernen folgende Instrumente:

Schlagzeug: 1 Schüler
Klarinette: 2 Schülerinnen
Querflöte: 1 Schülerin
Trompete: 2 Schüler
Posaune: 1 Schüler
Posaune: 1 Schüler
Euphonium: 1 Schüler

Weitere Jugendliche haben die Ausbildung bereits beendet und spielen entweder in der Jugendkapelle Zupfwiesler oder sind bereits aktiv im Musikverein Pfrungen tätig. Was uns ganz besonders erfreut, ist, dass manche der älteren Schüler sowohl in der Jugendkapelle als auch im Verein aktiv mitspielen. Diesem Engagement und der Freude an der Musik kann nicht einmal die beinahe vier Stunden lange Probenzeit – im Anschluss der Jugendkapellenprobe findet die Musikprobe der aktiven Musikanten statt – entgegen wirken!

Der Musikverein und der Förderverein stellen den Jungmusikanten die erforderlichen Instrumente kostenlos zur Verfügung. Für die Ausbildungskosten einschließlich der notwendigen Lehrbücher und Spielliteratur haben die Schüler einen monatlichen Kostenbeitrag zu entrichten. Die Ausbildungsdauer ist auf max. vier Jahre festgelegt. Sollten die Schüler in dieser Regelausbildungszeit den Anforderungen der D1-Prüfung bzw. angestrebten D2-Prüfung nicht gerecht werden, kann die Ausbildung auf Wunsch der Eltern weitergeführt werden, muss ab diesem Zeitpunkt jedoch komplett von den Eltern bezahlt werden.

Die Jungmusik besteht aber nicht nur aus Lernen, sondern bietet auch reichlich Unterhaltung und Spaß, beispielsweise bei Ausflügen oder Spieleabenden…

 

Ansprechpartner für die Jugendausbildung ist:

Sarah Maike